Aktuelle Neuigkeiten & Termine

13 Januar 2020

Unser Jahresauftakt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

verbunden mit unseren Weihnachts- und Neujahrsgrüßen haben wir Ihnen kurz vor den Feiertagen

unseren Verbandstagsbericht zukommen lassen. Hier haben wir über die Verbandsarbeit im Jahr 2019

berichtet, aber auch noch einmal die Punkte angeführt, die uns im Außendienst aktuell besonders auf

den Nägeln brennen. Denn trotz der seit Jahren andauernden Vertriebsrekorde ist für den grünen

Vertrieb in der Hauptverwaltung in Düsseldorf längst nicht alles „im Zeitziel“!

 

Erhebliche Arbeitsrückstände in PW und PK erschweren unsere Arbeit, verärgern vor allem unsere

Kunden. Und jetzt wird ein Projekt gestartet mit #wir begeistern unsere Kunden…

 

Die UKV gefährdet mit ihren alljährlichen, teils drastischen Beitragsanpassungen in der Vollversicherung

unsere VIP-Kundenbeziehungen und auch wir persönlich sind hier erheblich betroffen….

 

Unser Bezahlsystem ist in Jahre gekommen und feiert sein 20-jähriges (trauriges) Jubiläum. Trotz

Fusionsaussichten brauchen wir hier ein weiteres Feld, unsere finanzielle Situation auch ohne große

Eingriffe in unser Vergütungssystem zu verbessern….

 

Heute können wir Ihnen mitteilen, dass unsere Gesprächspartner nicht nur wie bislang immer

Verständnis für unsere dringenden Anliegen zeigen, sondern schon im unmittelbaren Anschluss an

den Verbandstag Gesprächsbereitschaft signalisierten.

 

Entsprechend sind diese Gespräche terminiert:

Mitte Januar 2020: „Prozessoptimierung in PW und PK“ oder pragmatischer ausgedrückt:

Beseitigung der Arbeitsrückstände und wie können diese auch zukünftig verhindert werden.

Mitte Februar 2020: Treffen mit der Vertriebsführung der UKV in Düsseldorf.

Mitte Februar 2020: Gespräch mit V zum Thema „Digitaler Bonus“. Hier werden wir verhandeln,

wie im Thema Digitalisierung eine Sondervergütung aussehen kann, die eine spürbare finanzielle

Verbesserung darstellt, z.B. analog zu unserem bewährten Schadenbonus. Wir sind sicher, dass Themen

wie MeineProvinzial, SicherMeins und MeineBeratung nur so für die erforderliche Akzeptanz im AD

sorgen. Wir hoffen schon auf den Bezirkstagen am 10.03.20 in Koblenz und am 17.03.20 in Düsseldorf

über erste (positive) Ergebnisse berichten zu können. Wir gehen zuversichtlich in diese Gespräche,

weil wir davon ausgehen, dass unsere Anliegen von unseren Vertragspartnern wirklich ernst genommen

werden und eine Verbesserung angestrebt wird.  Dass unsere Vertriebschefin Sabine Krummenerl noch

auf dem Verbandstag spontan Gespräche zusagte und diese jetzt auch unmittelbar stattfinden, stimmt

uns zuversichtlich.

 

Also, zunächst einmal #wir begeistern die Geschäftsstellen und erst dann # wir begeistern unsere

Kunden – alles schön der Reihe nach und nur so macht es Sinn!

 

Mit herzlichen Grüßen und nochmals den besten Wünschen für das Jahr 2020

 

 

Ihr Vorstand

Vorheriger Artikel:

Verbandstag 2020 (unter Vorbehalt)

Zum vorherigen Artikel

Nächster Artikel:

Coronavirus und die Folgen für unsere Geschäftsstellen

Zum nächsten Artikel