Aktuelle Neuigkeiten & Termine

17 März 2020

Coronavirus und die Folgen für unsere Geschäftsstellen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gestern wurden wir in unserer Funktion als Geschäftsstellenleiter von unserer Vertriebsführung zur Corona-Krise informiert. Hier galt der Blick sowohl unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung als auch der Sicherstellung des Geschäftsbetriebs bei Wahrung unserer Gesundheit, die unserer Mitarbeiter und unserer Kunden. Diese Information findet unsere vollste Unterstützung und Zustimmung.

Auf der Basis dieser Info hatten wir heute Vormittag eine zweistündige Telefonkonferenz mit Bereichs- und Abteilungsleitern der Provinzial. So wie wir auch seit Tagen in ständigem Austausch mit den Entscheidungsträgern im Haus stehen. Über das Ergebnis der heutigen Telefonkonferenz werden Sie im Laufe des Abends per Mail von Vertrieb auf den neuesten Stand gebracht.
Wir müssen oft mit der Provinzial für gute Ergebnisse hart verhandeln. Hier, und das möchten wir betonen, mussten wir dies nicht tun.

Das erste „Hilfspaket“ der Provinzial für uns GL ist aus unserer Sicht ein deutliches Zeichen an und für uns, mit der Provinzial Rheinland in einer außergewöhnliche Krisen-Situation den richtigen Partner an unserer Seite zu haben.

Für Sie vorab in Stichpunkten die besprochenen Themen:

1. Mögliche Schließung des Ladenlokals bei gleichzeitiger Sicherstellung des Geschäftsbetriebs
2. Finanzielle Unterstützung durch unseren Vertragspartner bei rückläufigen Vertriebsergebnissen
3. Mögliche Beitragsstundungen für unsere Kunden bei finanziellen Engpässen infolge der Krise
4. Vereinfachtes Unterschriftsverfahren bei Anträgen

Wir sind uns natürlich auch bewusst, dass nicht jede Entscheidung zu den oben genannten Punkten bereits jetzt voll umfänglich realisiert werden kann. Manche Themen bedürfen unter Umständen auch eines organisatorischen Vorlaufs.

Auch wir werden auf neue Entwicklungen schnell und dann vielleicht auch anders reagieren müssen.
Aus diesem Grund bleiben wir mit der Provinzial auch weiterhin im täglichen Austausch und werden Sie bei relevanten Änderungen informieren.

Wir sind in diesen schwierigen Zeiten als Ihre Interessenvertreter besonders gefordert, sind in unseren Agenturen aber auch als „Krisenmanager“ gefragt. Deshalb kann es passieren, dass unser Rückruf, unsere Antwortmail oder eine Blitzinfo mal ein paar Stunden später erfolgt als gewohnt.

Bleiben Sie, Ihre Familien und Ihre Teams alle gesund und lassen Sie uns hoffen, dass diese Krise schneller vorüber geht als man heute erwartet.

 

Andreas Bau

Vorsitzender

für den gesamten Vorstand des GL-Verbandes

Vorheriger Artikel:

Unser Jahresauftakt

Zum vorherigen Artikel

Nächster Artikel:

Verbandstagsbericht 2019

Zum nächsten Artikel